Unser Verein Wissenswertes




Wer wir sind und wo wir herkommen




Der Schützenverein Einigkeit 1862 Erbendorf-Naabberg e.V. entstand im Jahr 2000 aus dem Zusammenschluss der beiden Erbendorfer Schützenvereine Erbendorf-Naabberg 1957 e.V.  und 1862 Erbendorf e.V. 


Nach der Satzung von Josef Höser sind wir der älteste weltliche Verein der Stadt Erbendorf.


Unser Verein ist mit derzeit zirka 160 Mitglieder der drittgrößte Verein im Schützengau Steinwald. 

Dieser ist Mitglied im Oberpfälzer Schützenbund, der wiederum in den DSB (Deutschen Schützenbund) integriert ist.

Sehr erfreulich sind die sportlichen Leistungen unserer Aktiven. So nimmt ein Teil unserer Schützen regelmäßig an regionalen und überregionalen Wettkämpfen wie  der Bayerischen Meisterschaft oder der Deutschen Meisterschaft teil. 

Besonders lobenswert sind die sportlichen Erfolge unserer Schützenjugend, der zur Zeit ca. 10 Jungschützen angehören.



Da uns neben dem Schießsport auch Geselligkeit am Herzen liegt, gibt es einige Veranstaltungen während des Vereinsjahres, die schon zur Tradition geworden sind. 

So veranstalten wir jedes Jahr  das Sommerfest. 
Das alljährliche Nußschießen im Dezember findet immer besonderen Zuspruch. 
Das Kirchweihschießen im September und die Weihnachtsfeier verbunden mit der Siegerehrung der Vereinsmeisterschaft.
Und nicht zu vergessen unser Zoiglabend mit leckeren Brotzeiten.

Wir hoffen, dass wir Ihr Interesse an unserem Verein und dem Schießsport an sich geweckt haben.

Wenn Sie Fragen zu unserem Verein haben, bitten wir Sie, über die in der Rubrik Kontakt angegeben Möglichkeiten, mit uns Verbindung aufzunehmen, oder noch besser Sie kommen an einem Freitag Abend zwischen 19:00 Uhr und 21:00 Uhr zu unserem öffentlichen Training und sehen und probieren das ganze unter Anleitung.
  

 Wir freuen uns.
Schützenverein Einigkeit 1862 Erbendorf-Naabberg e.V.